Kindersache...

Mittwoch, 23. April 2014



Hallo Ihr Lieben,

hoffe, dass ihr Eure Osterfeiertage fein verbracht habt und mit vieeel Sonnenschein verwöhnt worden seid. Irgendwie ist es doch immer wieder eine besondere Zeit. Für mich ganz besonders. Meine Kinder sind noch klein und so genieße ich jede Sekunde, wo sie noch Kind sein dürfen, wo sie noch ungezwungen sind und die Welt mit ihren Augen sehen und auch erleben können. Bei meinen Kindern ist es unter anderem noch der Glaube daran, was es für sie und für mich zu einer ganz besonderen Zeit werden lässt.

Ich erzähle meinen Mäusen immer wieder das es natürlich erlaubt ist, an einen Osterhasen zu glauben. Genauso wie es erlaubt ist, an andere Dinge glauben zu dürfen, die nicht 'fassbar', im Sinne mit den Händen ertastbar sind, wie es auch mit der Liebe oder dem lieben Gott ist. Trotzdem sind sie da und mit dem Herzen zu sehen. Und warum sollte man nicht Toleranz üben, wie in vielen Bereichen? So ist alles erlaubt, der Glaube an den Osterhasen oder auch nicht...





Glücklicherweise haben wir noch Ferien und so genießen wir noch unsere freie Zeit. Wenn die Sonne scheint, gibt es nichts, was uns in den vier Wänden hält. Für mein Mäusekind gibt es auch nichts Schöneres, als sich mit Mama in die Wiese zu setzen und Blümchen zu pflücken. Was für einen schönen Blumenkranz man kreieren kann, seht ihr hier...






Bei den meisten Leserinnen kommen bestimmt jetzt gaaaanz viele Erinnerungen hoch! Haltet einen Moment inne! Ist es nicht schön, ab und an noch einmal in seine eigene Kindheit zu entfliehen?

Wünsche Euch noch eine zauberhafte Woche.

Liebste Grüße,
Eure Nina-Su

Happy Easter & Gewinner

Freitag, 18. April 2014



Ihr Lieben,
gestern haben wir einen wunderschönen Tag in einem Wildpark verbracht. Die Kinder waren ganz verzückt von den süßen Osterlämmlein! *kicher* Ich weiß, es sind Zicklein, doch heute zu Ostern dürfen es auch mal Osterlämmlein sein! Karneval für Ziegen! In diesem Sinne wünsche ich Euch ein zauberhaftes Osterfest!




Sie wollten die süßen Minis gar nicht mehr gehen lassen und hätten am liebsten Eines mitgenommen...



Aus meiner Osterverlosung <klick> haben wir gestern noch die Gewinnerin gezogen. Wie schön, dass ihr mitgemacht habt! Doch vor allem habe ich mich wahnsinnig über den Inhalt Eurer Zeilen gefreut. Dankeschön dafür! Trommelwirbel:


Herzlichen Glückwunsch, liebe Miri. Bitte sende mir doch Deine Adresse per E-Mail, damit der Untersetzer direkt auf den Weg zu Dir machen kann.

Herzliche Grüße,
Eure Nina-Su

Inspiriert, nachgemacht und glücklich...

Dienstag, 15. April 2014




Guten Morgen mein Lieben!

Nun ist es noch weniger als eine Woche, bis das Osterfest vor der Türe steht und bei dem einen oder anderen laufen noch die letzten Vorbereitungen, so wie bei uns auch. Nachdem ich die Tage ja die wunderschönen Holz-Untersetzer <klick>gebastelt habe, ist mir die Idee mit den 'Eierbechern' gekommen. Da sich das gestrige Wetter weder für das Eine noch für das Andere entscheiden konnte, habe ich mit den Kids angefangen Eier auszupusten, sie aufzuhübschen, diese Holzperlen (5 bis 6 Perlen je nach Größe) aufzufädeln, um sie anschließend in Szene zu setzen. Die Idee mit den Kerzeneiern habe ich vor ein paar Tagen auf Instagram bei der Instabloggerin 'livingillusion' <klick> entdeckt. Ich fand sie so zauberhaft, dass ich sie gleich nachbasteln musste.








Dann haben wir noch unsere Lieblingstarte mit Rhabarber, Ricotta und Ingwer gebacken. Das köstliche Rezept nebst zauberhaften Osterinspirationen hatte die ideenreiche Yvonne alias 'Fräulein Klein' <klick> gebloggt. Hmmm, die ist wirklich sooooo köstlich!







... und im Nu ist alles weg! :-)

In diesem Sinne wünsche ich Euch allen ein wunderbares Osterfest!
Habt es fein,

Eure Nina-Su


Rhabarber-Tarte mit Ricotta, Ingwer und Kardamom
(für eine längliche Tarteform oder eine Springform 20-24cm, Rezept von Frl. Klein übernommen)

Zutaten für den Tarteboden

  • 180 g Mehl
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 50 g Puderzucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 100 g kalte Butter
  • 1 Ei

Zutaten für die Füllung

  • 250 g Ricotta
  • 150 g Mascarpone
  • 100 g Sahne
  • 3 EL Zucker
  • 1 Ei
  • Mark von 1er Vanilleschote
  • 1/2 TL frischer und geriebener Ingwer
  • 1 Msp gemahlener Kardamom
  • 5 Stangen Rhabarber

Mehl mit Mandeln und Puderzucker,  Vanillezucker, Butter und Ei zu einem glatten Mürbeteig verarbeiten. In Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank circa 30 Min. kühlen.

Auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und eine gefettete Tarteform damit belegen. Im vorgeheizten Backofen den Boden bei 180°C Ober-/Unterhitze 10 Minuten blind backen.

Ricotta mit Mascarpone, Sahne, Zucker, Ei, Mark der Vanilleschote, Ingwer und Kardamom cremig rühren und auf dem Tarteboden verteilen.

Rhabarber schalen, in Stücke schneiden und auf der Creme verteilen und weitere 25-30 Minuten im Backofen backen.

Abkühlen lassen.

DIY Holz-Untersetzer & 'Happy Easter'-Giveaway

Samstag, 12. April 2014



Hallo Ihr Lieben!

Vor einigen Tagen habe ich einen wunderschönen Korkuntersetzer von fern LIVING gekauft. Er ist sehr schlicht, edel, formschön, einfach ein Traum und veredelt ab sofort meine Teezeit! So ist es nicht verwunderlich, dass ich noch völlig hin und weg und voll verknallert bin. Und wie das eben mit einfachen und tollen Dingen ist, fühlt man sich gleich sooo inspiriert, dass man den Selbstversuch startet. Ich selbst wäre nie auf die Idee gekommen, umso einfacher ist es, sich den Untersetzer genau anzusehen und nachzumachen...



Für den Holz-Untersetzer benötigt ihr lediglich 12 - 15 Holzperlen je nach gewünschter Größe des Untersetzers. Meine hatten einen Durchmesser von 25 mm oder ihr benutzt Korkperlen wie das Original vorgibt. Des Weiteren solltet ihr noch eine Schere und Lederbänder zur Hand haben.





Die Holzperlen werden nun nacheinander auf zwei Lederbänder aufgefädelt, am Ende zugeknotet und die überschüssigen Bänder mit der Schere gekürzt. Das war's. Easy, oder? Genau das richtige Projekt für mich! :-)




Sieht es nicht toll aus? Mit Schokohasen und Schokoladenostereiern wäre es ein tolles Mitbringsel, wenn man zu einem Osterbrunch oder zu einem Teenachmittag eingeladen wird.






 


Und weil ich ja schon den Originaluntersetzer habe und Ostern kurz vor der Türe steht, habe ich mich entschlossen, meinen ersten selbstgebastelten Holz-Untersetzer an Euch zu verlosen. Was ihr tun müsst, ist ganz einfach:

Ihr kommt aus Deutschland, Österreich oder Schweiz, dann hinterlasst mir einen Kommentar zu dem Post bis spätestens 16.04.2014. Solltet ihr als anonymer Leser kommentieren, schreibt mir bitte Eure E-Mail-Adresse auf oder macht eine Ortsangabe. Es zählen nur die Kommentare unter diesem Post. Eine doppelte Gewinnchance könntet ihr jedoch wahrnehmen, in dem ihr es auf Facebook <hier> teilt. Gerne dürft ihr Euch auch das letzte Bildchen mitnehmen, wollt ihr es auf Euren Blogs verlinken. Darüber würde ich mich natürlich auch sehr freuen. Nun wünsche ich Euch ganz viel Glück und husch, husch ins Lostöpfchen mit Euch!


Schnell wünsche ich Euch noch ein zauberhaftes Restwochenende und wunderschöne Ferien. Habt es fein,

Eure Nina-Su

Pretty in pink...

Mittwoch, 9. April 2014


Hallo Ihr Lieben!

Hatte ich es irgendwann einmal erwähnt, wie sehr ich den Frühling liebe? Ganz bestimmt, oder?! Es ist so unglaublich phantastisch, wenn die Obstbäume anfangen zu blühen. Wie schön, dass wir solche in unserem Garten haben, wenngleich es heute dort aussieht, als habe es geschneit...

Gerne möchte ich mit Euch unsere Kirschblüte teilen. Ist sie nicht wunderwunderschön?







Die zarte Blüte, die feinen Knospen, dieses Licht... Hach, ich kann mich einfach nicht daran sattsehen! Geht es Euch genauso? 









So, jetzt ist aber genug! Nun wünsche ich Euch noch einen zauberhaften Ausklang des Tages. Bei uns ist schon wieder eine Kältewelle hereingebrochen, sodass wir es uns mit einem Tee auf der Couch gemütlich machen. 

Bis in Bälde und habt es fein,
Eure Nina-Su

Proudly designed by Mlekoshi playground