Happy Mother's Day...

Montag, 12. Mai 2014


... jeden Tag, der Schönste der Welt!




Hallo ihr Lieben,

ich hoffe, dass ihr gestern einen ebenso traumhaften Muttertag hattet. Und für alle, die noch nicht Mama sind oder vielleicht gerade auf den Weg dorthin, wünsche ich, dass ihr den gestrigen Sonntag auch in all' seinen Facetten genießen konntet.

Für mich war es einer der schönsten Muttertage der Welt.

Muttertag. Seit jenem Moment, als ich selbst mit zwei süßen Kindern gesegnet wurde, hat dieser Tag eine besondere Bedeutung angenommen.

Denn seit ich Kinder habe, ist es jener Tag, an dem ich insgeheim ein kleines Dankeschön erwarte, wie ebenso ein Rundum-Verwöhnprogramm ganz oben auf meiner Muttertags-Wishlist steht. Auch erwarte ich ein Stück weit, dass ich mich an diesem einen Tag nicht um den Haushalt und sonstige familiäre Verpflichtungen kümmern muss... 

Klar, man wird ja auch ganz wuschig gemacht. Geht durch die Straßen und sieht die mit Herzen geschmückten Schaufenster, man klickt durch's Internet und bekommt eine  aufpolierte happy-heile-Welt präsentiert, man sieht Fernsehsendungen und Werbungen und alles dreht sich nur um den einen besonderen Verwöhntag: Muttertag.

Soll ich ehrlich sein?! Diese Muttertage waren für mich ein Graus...

Ich bin doch Mama! Von ganzem Herzen. Jeden Tag.

Und ich liebe! Auch von ganzem Herzen, auch jeden Tag.

Und warum soll ich etwas dafür erwarten? Ich werde doch jeden Tag beschenkt!

Mit Liebe. Mit Augen, die mich leuchtend ansehen. Mit einer liebevollen Umarmung. Mit einem Dankeswort an den lieben Gott, wenn sie abends in ihre Bettchen huschen. Unbezahlbar, wie ich finde. Und auch, wenn es mal nicht gut läuft. Auch das gehört dazu! Quängelnde Kinder, Diskussionen, Pubertät, Nörgeleien - wir wachsen daran und auch die Kinder und trotzdem lieben wir sie und sie uns.

Gestern früh haben mir meine Mäuse Gedichte und Selbstgebasteltes überreicht. Töchterlein hat ein köstliches Brot gebacken und die Küche wie ein Schlachtfeld hinterlassen und am Nachmittag sind wir reiten gewesen. Das erste Mal.




Ich habe keine Erwartungshaltungen mehr. Das Schlachtfeld habe ich schnell beseitigt, habe die Betten ausgeschüttelt und die Zimmer in Ordnung gebracht, bevor wir uns auf den Weg machten. Allein, ohne Erwartungshaltung - es tut soooooo gut! :-*




Am Abend strahlten die Kinder über beide Wangen: 'Mama, das war der schönste Tag in unserem Leben! Dankeschön! Mama, wir wären ganz schön traurig, wenn wir nicht DEINE Kinder wären! Wir haben Dich lieb!' *schnief*

Natürlich hätte das auch ein x-beliebiger anderer Tag sein können. Wie schon geschrieben. Ich bin Mama, von ganzem Herzen, jeden Tag.

Und ich liebe... 

Und ich bin dankbar, dass ich soooo zauberhafte Kinder habe, die mich glücklich machen. Was wäre ich nur ohne sie?

In diesem Sinne, habt einen tollen Start in eine hoffentlich wundervolle Woche und genießt den heutigen, den morgigen oder den überübermorgigen Muttertag oder Kindertag! ;-)

Eure Nina-Su

Kommentare :

  1. Liebe Nina-Su,
    Das hast Du sehr,sehr schön geschrieben, seufz.
    Ihr habt ja einen schönen Tag verbracht :-)
    Ich finde es schön wenn man zusammen etwas unternimmt und ein größeres Kompliment von Deinen Kindern, hättest Du nicht bekommen können.
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

    AntwortenLöschen

  2. Da bin ich vollkommen bei dir! So ist es. Glückliche Kinder sind doch für uns Mamas das größte Geschenk.Und auch ich bin sehr dankbar, dass ich die Mama eines wundervollen kleinen Menschens sein dar <3
    Meine Maus hat mir Frühstück ans Bett gebracht und Quark mit Obsalat zubereitet. Das frühhstücke ich am Liebsten. Auch hat sie bestimmt, was es zu Mittag gibt und dementsprechend die Zutaten besorgt. Beim Kochen war ich dann nur Gehilfe und sie war soooo stolz, dass sie so viel allein organisiert hat. Natürlich habe ich mich gaaaaanz dolle bei ihr bedankt.
    Liebste Grüße
    Michelle

    AntwortenLöschen
  3. Ihr Lieben,

    Kinder zu haben, ist wirklich ein Geschenk und ich bin dankbar, dass ich sie begleiten darf... Auch wenn sie ihre dollen 5 Minuten haben - so, wie jetzt! Schade, dass man in dieser Kommentarfunktion nicht diese Emojis hat... Davon könnte ich jetzt einige hinzufügen! ;-)
    In jedem Falle freue ich mich über Eure Zeilen gaaaaanz besonders.

    Liebste Grüße,
    Eure Nina-Su

    AntwortenLöschen
  4. Oh, fast keiner geschrieben!?!
    Ja ich habe mich gefeiert und zwar ich alleine. Mama im Urlaub, Kind studiert im Ausland, Mann musste Arbeiten.Wellness, Fitness, Ruhe, ein gutes Buch, leckeres Essen, wie nur ich es mag, so sah dieser Muttertag für mich aus.
    Das habe ich mir verdient, schließlich bin ich nicht nur stolz auf das tolle Kind, sondern auch auf mich, schließlich habe ich sie zu dem Menschen erzogen, der sie heute ist. Das vorgelebt was mir wichtig ist, Grenzen gesetzt und Freiheiten gelassen. Und da hat etwas ganz liebenswertes daraus entwickelt, mir in manchem ähnlich und doch ganz anderst.

    Wunderschöne Fotos. Das Pferdchen sieht aus, wie im Märchen, fehlt nur noch das Einhorn.

    Liebe Grüße
    Susa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, meine liebe Susa, dass hast Du und auch wirklich allen Grund stolz zu sein!
      Heute ist es nicht immer einfach. Jede Entscheidung wird zig mal überdenkt, abgewogen und getroffen, auch mit dem Bewusstsein, dass es vielleicht nicht immer die sinnvollste ist. Doch, wenn ein Menschenkind gefestigt im Leben steht, dann sieht man die Frucht der Entscheidung... So darfst Du wirklich jeden Tag genießen.

      Hab' es fein und fühl' Dich geherzt,
      Nina-Su

      Löschen
  5. Auch wenn ich nicht immer kommentiere, Du weißt ich lese ALLE deine Posts mit Hingabe. Genauso wie diesen hier, wunderschön geschrieben und die Fotos sind immer ein Traum.

    Und ich bin mir sicher, dass Deine Kinder genauso glücklich und dankbar sind, so eine tolle Mama zu haben!

    Liebste Grüße,

    Nadja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nadja, meine Liebe, dass weiß ich doch und freue mich trotzdem wie ein kleines Kind, Dich hier zu lesen. Danke Dir für Deine lieben Zeilen, sie gehen mir völlig unter die Haut.

      Drück' Dich,
      Nina-Su

      Löschen

Ich freue mich sehr über Deinen Besuch auf meinem Blog und auch über Deinen Kommentar zu diesem Post! Er ist nämlich meine Motivation zum bloggen, wirklich wahr! Und dafür bin ich Dir sehr dankbar! Sei aber bitte nicht enttäuscht, wenn ich nicht direkt antworte. In der Regel warte ich ein, zwei Tage ab und beantworte Eure Zeilen direkt im Anschluss im Kommentarbereich. Bis zum nächsten Mal! Eure Nina-Su

Proudly designed by Mlekoshi playground